top
logo

Anmeldung




Start Aktuelles

 

Die aktuellen Neuigkeiten vom Kinderschutzbund!



Spendenaktion Zeitungsgruppe Lahn-Dill

Zum 10. Mal hat die Zeitungsgruppe Lahn-Dill eine große Spendenaktion zugunsten gemeinnütziger Einrichtungen veranstaltet.

 

Das Motto der Spendenaktion war „Gleiche Chancen von  klein auf – für mehr Bildungsgerechtigkeit“. Insgesamt kamen in diesem Jahr 53.000 Euro zusammen. Diese wurden im Rahmen einer Feierstunde im Wetzlarer Pressehaus an die beteiligten Institutionen übergeben.

 

Der Kinderschutzbund konnte sich über einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro freuen, der von Kultusminister Lorz an die Vorstandsmitglieder Regine Kießling-Steinhauer und Gudrun Geißler übergeben wurde. (Foto: WNZ/Keller)

 

Spendenaktion 

 
Gedenkfeier zu Ereignissen der NS Zeit in Wetzlar

Gedenkfeier am 2. Mai 2018 zum 85. Jahrestag der Besetzung der Gewerkschaftshäuser
mit Enthüllung der Ersten Gedenktafel zu Ereignissen der NS-Zeit in Wetzlar.
 
Beginn 18.00 Uhr

Einladungskarte


 
Kursangebot "Marburger Konzentrationstraining"
  
Neues Kursangebot beim Kinderschutzbund in Wetzlar ab dem 01.03.2018

In den Räumlichkeiten des Kinderschutzbundes in Wetzlar-Niedergirmes bietet die ausgebildete
Kursleiterin Renate Rokitta  im Zeitraum vom 01.03. bis  19.04.2018 (keine Termine in den
Osterferien) einen Kurs im "Marburger Konzentrationstraining"  an. Der Kurs richtet sich an Kinder
von der 1. bis 6. Klasse. 

Das in den 90er Jahren vom Marburger Schulpsychologen Dieter Krowatschek entwickelte
"Marburger Konzentrationstraining" ist für Kinder gedacht, denen es schwer fällt, ihre
Aufmerksamkeit der Situation entsprechend anzupassen, also wenn es gilt

  • sich einer Sache gezielt zuzuwenden
  • dabei zu bleiben
  • Unwichtiges auszublenden
  • die Aufgabe in angemessener Zeit zu bearbeiten.

Besonders profitieren können Kinder,

  • die sich leicht ablenken lassen
  • die noch nicht selbständig arbeiten können
  • die sehr zurückhaltend sind und sich wenig zutrauen.

Für die Kinder gibt es 6 Trainingsstunden und begleitend dazu findet ein Elternabend statt.
Eine Trainingsstunde dauert 1 ¼ Stunden. Der Kurs beginnt um 15:00 Uhr.

Die Kursgebühr beträgt 65,-- EURO und beinhaltet die Materialkosten, die Stunden für die Kinder
und das Elternseminar. Bei der Anmeldung können Sie beim Kinderschutzbund erfragen, ob
eventuell eine Beihilfe zur Kursgebühr gewährt wird.  Sie können Ihr Kind für diesen Kurs bis zum
22.02.2018 telefonisch beim Kinderschutzbund Lahn-Dill/ Wetzlar unter der Ruf-Nr. 06441/33666
von 09:00 - 13:00 Uhr oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.   anmelden.

Nach erfolgter Anmeldung bekommt ihr Kind eine schriftliche Benachrichtigung. 

 
Sendenübergabe Sparkasse Wetzlar

Sparkasse Wetzlar übergibt 1025 Euro an Kinderschutzbund.

Besondere Aktion der Sparkasse Wetzlar im Rahmen der Weltsparwoche: Für jedes Kind,
das seine Spardose bei der Sparkasse geleert hatte, gab es ein Geschenk und einen Euro
Spende an den Kinderschutzbund.

Als Nachweis hatten alle kleinen Sparer ihren Besuch mit einem farbigen Fingerabdruck
dokumentiert. Bei der Auszählung kam nun der stolze Betrag von 1025 Euro für den
Kinderschutzbund zusammen.

Norbert Spory, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Wetzlar, übergab die Spende an Gudrun
Geißler, Vorsitzende des Kinderschutzbundes Lahn/Dill. „Vielen Dank für die Spende, die wir
für zwei laufende Projekte gut gebrauchen können“, sagte Geißler.

Das erste Projekt „Lena sagt nein!“ und „Ben sagt nein!“ richtet sich an Kindergarten- und
Grundschulkinder. Ziel ist die Förderung einer selbstbestimmten und gefahrenfreien Entwicklung
der Kinder. Die Kinder erlernen spielerisch, wie sie auf Annäherungen fremder Erwachsener
angemessen reagieren und den eigenen Willen äußern können.

Das zweite Projekt „Doktorspiele“ betrachtet die Entwicklung der 3- bis 4-Jährigen und richtet
sich nicht nur an die Kinder, sondern auch ganz gezielt an Eltern, Erzieher, Gruppenleiter und
pädagogische Fachkräfte. Körpererkundung und Doktorspiele gehören zur kindlichen Entwicklung
dazu. Doch: Wo werden Grenzen überschritten? Wie kann dies erkannt werden und was sind die
Ursachen dafür? Diese Fragen stehen im Zentrum des Projekts
.

Spendenübergabe Sparkasse Wetzlar
 
Musikalischen Lesung „Papas Seele hat Schnupfen“


Die Kinderbuchautorin Claudia Gliemann wird am Mittwoch, 17. Januar 2018, 17 Uhr,
in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar aus ihrem Buch 'Papas Seele hat Schnupfen'
lesen und musikalisch mit ihrer Gitarre begleiten.

Das Buch richtet sich an Familien, in denen die Eltern psychisch belastet bzw. erkrankt
sind. Es handelt von Nele, einem Mädchen, dass in einem Zirkus lebt und zu einer
berühmten Seiltänzerfamilie gehört. Irgendwann wird Neles Papa krank. Seine Seele
bekommt Schnupfen. Und das in einer Welt, in der alles bunt und fröhlich ist und man
eigentlich glücklich sein könnte...

Der Deutsche Kinderschutzbund Lahn-Dill/Wetzlar e.V. hat die Autorin eingeladen, auf
ihrer Lesereise Station in Wetzlar zu machen.

Eltern und Ihre Kinder ab 8 Jahren, sowie interessierte Fachkräfte sind dazu herzlich
willkommen. Der Eintritt ist frei.


 
Seite 1 von 2

Schnelle Hilfe

      Kinder- und Jugendtelefon:

      0800-111 0 333

               Elterntelefon:

      0800-111 0 550 

   

     von Nummer gegen Kummer e.V.

Wer ist online

Wir haben 12 Gäste online
Besucher Heute56
Besucher diese Woche109
Besucher diesen Monat1532
Besucher Gesamt161633

Wetter


bottom

© Copyright 2016 Kinderschutzbund Kreisverband Lahn-Dill/Wetzlar e.V..